Im Licht des Feuers

Foto: ZDF/FFP Entertainment

Foto: ZDF/FFP Entertainment

Das Herrenhaus Edenvale Mansion und die dazugehörigen Ländereien sind hoch verschuldet und stehen vor der Zwangsversteigerung. Lady Catherine, die Besitzerin und Mutter von zwei Töchtern, ist zutiefst deprimiert. Es scheint keine Lösung zu geben, das Anwesen, das seit 250 Jahren im Familienbesitz ist, zu retten.

 In der Nacht brennen die Pferdestallungen nieder, und Emily, eine der beiden Töchter, sowie ihr Mann George kommen bei dem Versuch, die Pferde zu retten, in den Flammen um. Ihr kleiner Sohn Christopher überlebt. Julia, Emilys Schwester und aufstrebende Lektorin in einem Londoner Verlag, kommt, um ihrer Mutter Catherine und ihrem Neffen Christopher beizustehen.

 Die Situation spitzt sich zu, denn die Polizei verdächtigt Lady Catherine der Brandstiftung. Julias Idee, sich des siebenjährigen Jungen anzunehmen und aufs Land zu ziehen, findet nicht unbedingt den Beifall von Gordon, ihrem Freund, dem ehrgeizigen Jungmanager aus gutem Haus.

 Bei einem Ausflug am Meer begegnen Christopher und Julia Stephen, dem Sohn des ehemaligen Gärtners auf Edenvale Mansion, der im Ausland ein Vermögen als Börsenspezialist erworben hat. Trotz seines Reichtums ist Stephen sehr bescheiden geblieben. Seit ihrer Jugendzeit haben Julia und Stephen sich nicht mehr gesehen. Auf Anhieb fühlen sie sich wieder zueinander hingezogen.

 Merkwürdigerweise möchte Julias Mutter diesen erneuten Kontakt unterbinden. Als Julia ihre Mutter zur Rede stellt, erfährt sie, dass es vor vielen Jahren eine unglückliche Liaison zwischen Stephen und Julias verstorbener Schwester Emily gegeben hat, seitdem hat Stephen Hausverbot auf Edenvale. Julia ahnt: Es muss noch ein weiteres Geheimnis geben. Gleichzeitig spürt sie aber immer stärker, dass Stephen der Mann ihres Lebens ist.

 Alles wird noch dramatischer, als Stephen sich entschließt, das verschuldete Gut Edenvale zu ersteigern.

Nach der Erzählung „Hello and Goodbye“ Text: ZDF

Melodram, Deutschland/Österreich 2000
Regie: Hans Werner
Drehbuch: Astrid Meyer-Gossler und Rochus Bassauer
Musik: Richard Blackford
Laufzeit: 88 Minuten
Kamera: Martin Stingl
Produzent: Vanessa Lackschewitz, Michael Smeaton, Heidi Ulmke

Darsteller: Julia – Mariella Ahrens, Catherine – Barbara Rütting, Stephen – Nicolas König, Christopher – Clemens Jakubetz, Gordon – Thure Riefenstein, Sophie – Eva Maria Meinecke, Günter Clemens, Horst Reichel – u.a.

Drehorte: Das Intro zeigt Old Harry Rocks, den Strand der Studland Bay (Autofahrt), den Leuchtturm Anvil Point südlich von Swanage sowie die Zufahrtsstraße dorthin. Julia fährt mit der Swanage Railway und kommt am Bahnhof von Corfe Castle an. Auf der kleinen Swanage Pier (an der Shore Road von Swanage ) treffen sich Julia, Christopher und Stephen, hier steht auch der Eisstand. Auf der anderen Straßenseite finden wir auch das Stein-Monument, auf dem Christopher herumturnt. Stephen fährt mit seinem Auto u.a. durch Corfe Castle (Ruine im Hintergrund), während Julia in Bournemouth zum Highcliff Hotel fährt (heute das 4-Sterne Marriott Highcliff Hotel in der St. Michael’s Road). Die Aufnahmen an der felsigen Küste wurden (mit dem Auto) bei den Seacombe Cliffs (südöstlich Worth Matravers) gedreht, und an der Höhle der Dancing Ledge (südlich Langton Matravers) bei der Suche nach Christopher. Der Friedhof, auf dem Christophers Eltern beerdigt liegen, gehört zur St. Christopher’s Church in Winfrith Newburgh, einem kleinen Dorf auf der Purbeck Halbinsel (etwa 5 km nördlich von Durdle Door). Zu Ende hin treffen sich Julia und Stephen auf der großen Swanage Pier. Die Picknickszene am Schluss wurde auf dem Kamm der Studland Hills westlich von Old Harry Rocks gedreht (z.T. mit Blick auf die Studland Bay mit Poole und Bournemouth und auf der anderen Seite sieht man die Swanage Bay).

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: