Kinder des Glücks

Foto: ZDF/Jon Ailes

Foto: ZDF/Jon Ailes

Die ehrgeizige Serena hat ihr neugeborenes Kind Chris bei ihrer Stiefschwester Sandra abgegeben, um ihre Modelkarriere fortzusetzen. Jahre später will sie den Buben wieder zurückhaben. Serenas Verlobter Mark Belford, ein vermögender Unternehmer, wünscht sich einen Erben. Serena ahnt nicht, in welches Unglück sie Sandra damit stürzt. Nicht nur die Trennung von Chris fällt Sandra ungeheuer schwer. Zu allem Überdruss hat sie sich außerdem unsterblich in Serenas Bräutigam Mark verliebt.

Sandra Robins führt ein glückliches Landleben in Cornwall. Der Dorfschullehrer Peter möchte sie heiraten, ganz allein zieht sie den kleinen Chris groß und ihr Blumengeschäft floriert. Ihr Leben beginnt sich an dem Tag zu verändern, als ihre jüngere Schwester Serena, die in London als Fotomodell arbeitet, nach Cornwall zurückkehrt, um dort Mark Belford zu heiraten. Als Sandra und Mark einander vorgestellt werden, fühlen sich beide schnell zueinander hingezogen. Doch Mark ahnt nicht, dass die beiden Schwestern ein Geheimnis verbindet, das auch sehr bald mit ihm selbst zu tun haben wird.

Text: ZDF

Melodram, Deutschland 2001 *
Regie: Michael Steinke
Buch: Marlis Ewald
Musik: Richard Blackford
Laufzeit: 90 Minuten
Kamera: Heinz Dieter Sasse

Darsteller: Saskia Valencia (Sandra Robins), Andreas Brucker (Mark Belford), Sylvia Leifheit (Serena), Diana Körner (Elisabeth Belford), Ilona Grübel (Betty Summers), Rüdiger Vogler (Walter Summers), Klaus-Peter Grap (Peter Conrad), Norma West (Brenda Parker), Nicolas Orda (Chris)

Drehorte: Die Einleitung zeigt u.a. Durdle Door, das Somerley Estate und Corfe Castle. Am Clavill Tower an der Kimmeridge Bay fand die Fotosession statt und die Drachen ließ die Filmcrew an den Old Harry Rocks steigen. Hier gab es auch weitere Aussprachen im Film. Das Herrenhaus ist Somerley in Ringwood, Hampshire war ein weiterer Drehort, hier wurden auch die Parkszenen gedreht. Am Wartehäuschen auf der großen Pier in Swanage wurde das romantische Abendessen inszeniert. Die Autofahrten wurden auf den Landtraßen nördlich der Kimmeridge Bay gedreht. Bei Durdle Door und Lulworth Cove haben sich die Schwestern ausgesprochen. In Bournemouth an der Pier fand die Ballonfahrt statt. Die Stadtaufnahmen während der „Flucht“ wurde in Swanage gedreht, z.B. vor „The Fish Plaice“ in der High Street gegenüber dem „White Swan“. Auch in Poole und Dorset befanden sich einige Drehorte.

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: