Land der Sehnsucht

Land der Sehnsucht

Foto: ZDF

Vivian, die Tochter des Verwalters auf dem herrschaftlichen Landgut Trevennah, kehrt als Gartenarchitektin nach Cornwall zurück. Dort trifft sie nach vielen Jahren wieder auf Taylor, den jüngsten Sohn von Sir Rufus und Margaret Ravenhurst, der das Familiengut Trevennah bewirtschaftet. Taylor hat Vivian schon immer geliebt, doch sie hat ihn nie wahrgenommen. Sein älterer Bruder Samuel lebt als Banker in London. Um seinen aufwändigen Lebensstil und seine Vorliebe fürs Glücksspiel zu finanzieren leiht er sich Geld beim Vater seiner Verlobten Annabel. Margaret, besorgt um ihren Ältesten, beschließt ihr Testament zu ändern, um Taylor das Gut zu überlassen. Bevor sie ihr Testament zu Gunsten Taylors ändern kann, verstirbt sie unerwartet.

Annabels Vater, verärgert darüber, dass Samuel spielt, zwingt ihn dazu London zu verlassen und in Cornwall zu leben. Im Gegensatz zu seinem Bruder hat Vivian sich stets zu Samuel hingezogen gefühlt. So auch jetzt wieder. Taylor sieht die neu aufkeimende Freundschaft zwischen seinem Bruder und Vivian mit Schmerzen.
Samuel nimmt immer mehr Einfluss auf das Tagesgeschäft des Guts und Taylor fühlt sich um Haus, Hof und um die Liebe seines Lebens betrogen. Vivian sieht in ihm nur einen guten Freund. Der aufgestaute Hass zwischen den Brüdern entlädt sich bei einem Fechtkampf im mittelalterlichen Innenhof von Trevennah. Bei diesem Kampf wird Taylor schwer verletzt. Vivian ist plötzlich in ihren Gefühlen hin- und hergerissen. Übersieht sie die wahre große Liebe?

Nach der Kurzgeschichte „A Secret to tell“ – (Text & Screenshot: ZDF)

Liebesdrama, Großbritannien/Deutschland/Österreich 2005
Regie: Dieter Kehler
Buch: Elvira Bolz
Laufzeit: 90 Min.
Kamera: Holger Greiß
Musik: Richard Blackford

Darsteller: Vivian – Ivonne Schönherr, Taylor – Tom Beck, Samuel – Mathias Herrmann, Lord Ravenhurst – Siegfried Rauch, Desmond – Michael Lesch, Annabel – Sylke Hannasky, Margaret – Franziska Bronnen, Archie – Dietrich Adam – u.a.

Drehorte: Im Intro erscheinen u.a. Trelissick Garden, Felder auf der Lizard Halbinsel (mit den Parabolantennen der Goonhilly Satellite Earth Station im Hintergrund), die Loe Bar bei Helston, Mullion Cove, Kynance Cove. Auch das Eden-Projekt bei St Austell ist in dieser Verfilmung zu sehen, hier wurden die Anfangszenen gedreht. Die Getreidefelder sind oberhalb der Loe Bar zu finden, alle Ernteszenen und das Wettreiten wurden hier gefilmt (im Hintergrund ist die Bar Lodge und der Süβwassersee Loe Pool zu sehen). Taylor spricht mit seiner Mutter Margaret bei Cape Cornwall, eine kurze Sequenz war hier in der Kynance Cove zu sehen. Die Beerdigung von Margret fand auf dem Friedhof von St. Uny in Lelant statt. Vivian beobachtet Samuel im Trengwainton Garden. Die entscheidende Aussprache zwischen Vivian und Annabel waren in Mullion Cove unterhalb des Mullion Cove Hotel.

Drehzeit: 23.08.2005 bis 22.09.2005

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: