Entscheidung des Herzens

Foto: ZDF/Katrin Knoke

Foto: ZDF/Katrin Knoke

Für die junge, talentierte Modedesignerin Antonia Winston (Maxi Warwel) scheint der Himmel voller Geigen zu hängen. Doch dann muss sie entdecken, dass ihr Verlobter Peter (Matthias Paul) sie betrügt. Enttäuscht und zutiefst verletzt bricht Antonia in London alle Brücken hinter sich ab, und reist zu ihren Eltern nach Cornwall. Dorthin folgt ihr der charmante Rechtsanwalt David Scott (Bernhard Piesk), der in Peters Auftrag versuchen soll, die Wogen zu glätten und Antonia zur Rückkehr nach London zu überreden.
Währenddessen sieht die traditionsreiche Tuchmacherei Winston, die Antonias Eltern Helen (Gaby Dohm) und George (Michael Degen) gehört, schweren Zeiten entgegen. Noch haben sie die Schwierigkeiten vor Antonia geheim gehalten. Als jedoch der größte Stoffabnehmer der Winstons einen Großauftrag zurückzieht, erleidet George eine Herzattacke und muss in die Klinik eingeliefert werden. Antonia nimmt die Zügel in die Hand und lenkt das Traditionsunternehmen auf neue Wege. Völlig unerwartet findet sie tatkräftige Unterstützung in David, der sich mehr und mehr zu ihr hingezogen fühlt und versucht, ihr Vertrauen zu gewinnen.
Am Krankenbett ihres Vaters trifft sie auf ihren Jugendfreund Tom, der ihr ebenfalls seine Hilfe anbietet. Noch ahnt niemand, dass Tom ein falsches Spiel spielt und alles daran setzt, die beginnende Liebe zwischen Antonia und David im Keim zu ersticken. Text: ZDF

Drama/Romanze, Deutschland 2009 *
Regie: Thomas Herrmann
Drehbuch: Mónika Simon
Musik: Richard Blackford
Laufzeit: 90 Min.
Kamera: Franz Ritschel

Darsteller: Gaby Dohm (Helen Winston), Michael Degen (George Winston), Maxi Warwel (Antonia Winston), Bernhard Piesk (David Scott), Christoph Mory (Tom Dixon), Joachim Kretzer (Harold Huston), Giulia Karkhoff (Cindy Huston), Matthias Paul (Peter Crowe), Paul Lavers (Henry Bricks), Leslie Csuth u.a.

Drehorte: Poole, Dorset/England: Das Intro beginnt unter anderem mit dem Durdle Door und dem Somerley Estate, Ringwood, Hampshire, das in der Verfilmung als Herrenhaus der Tuchmacherfamilie Winston zu sehen ist. Die Autofahrten wurden in Kimmeridge und Umgebung, unweit der Kimmeridge Bay, sowie in Corfe Castle, gedreht. Der Spaziergang von Tom und Antonia war an der Studland Beach mit den Old Harry Rocks im Hintergrund. Die Manufaktur ist die Brauerei Hall & Woodhouse, The Brewery, Blandford St. Mary, Dorset. Die Western Somerset Bank ist die Town Hall in Blanford Forum und Toms Haus ist Harry Warren House, Watery Lane, Studland, Dorset (und kommt häufiger in anderen Pilcherverfilmungen vor). Die Bootsfahrt war vor Old Harry Rocks und die entscheidenden Szenen mit Antonia und David wurden bei Durdle Door gedreht. Die Autowerkstatt ist die Langton Garage, Langton Road, Blandford Forum.

Drehzeit: 20.05.2008 – 18.06.2008

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: