Archiv | Das Haus an der Küste RSS for this section

Das Haus an der Küste

Das Haus an der Küste

Nicholas Breen, seine Frau Veronica und die Kinder Sally und James leben glücklich in London. Eines Tages besuchen sie wieder einmal Veronicas Tante Cleo, die das wunderschöne Haus Seamount an der Küste Cornwalls besitzt. Veronica ist dort aufgewachsen. Sie trifft dort alte Freunde wieder, unter anderem ihre Jugendliebe, den attraktiven Makler Frank. Außerdem macht sie die Bekanntschaft von Marcus Rydale, einem gutaussehenden aber undurchsichtigen Mathematikprofessor, der sich in das Dorf zurückgezogen hat, um dort seine Krimis zu schreiben.

Als Tante Cleo ihren Lieben eröffnet, dass sie sich zu alt fühlt für das Leben auf dem Land und ihr Anwesen den Breens überlassen möchte, zögert die Familie keinen Augenblick. In London hilft Veronicas Freundin Debra, eine Innenarchitektin, den Umzug vorzubereiten. Dabei lernen Debra und Frank sich kennen, weil dieser sich gerade geschäftlich in London aufhält. Die Umzugsvorbereitungen sind in vollem Gange, als Nicholas Breen bei einem Autounfall tödlich verunglückt.

Veronica zieht dennoch mit ihren Kindern auf Seamount ein. Sie stürzt sich in die Arbeit, renoviert das Haus und fotografiert für Franks Immobilien-Kataloge. Nach einem Jahr beginnt Frank immer stärker, sie zu umwerben. Da er für seine „Frauengeschichten“ bekannt ist, hält ihn Veronica auf Distanz. Als Veronica das Dachgeschoss von Seamount an Marcus Rydale vermietet, raten die Dorfbewohner der jungen Frau, sich lieber nicht mit ihm einzulassen.

Veronica fühlt sich zu diesem geheimnisvollen Mann hingezogen, und auch die Kinder schließen ihn sehr bald ins Herz. Doch als eine mysteriöse junge Frau bei Marcus auftaucht, wird die Liebe auf eine harte Probe gestellt.

Nach der Erzählung „Tee mit dem Professor“ – Text & Foto: ZDF

Melodram, Deutschland 1996 °
Regie: Dieter Kehler
Drehbuch: Jack Korn, Christiane Saldo
Laufzeit: 90 Minuten
Kamera: Wilfried Kleist
Musik: Richard Blackford

Darsteller: Veronica Breen – Maria Furtwängler, Marcus Rydale – Gerhart Lippert, Frank Kirby – Hans Schenker, Debra Morrisoe – Ute Willing, Nicolas Breen – Michael Hinz, Karen Rydale – Aglaia Szyszkowitz, Mrs. Grey – Rotraut Schindler, Marla Reesa – Sissy Höfferer, Tante Cleo Naughton – Gudrun Genest, Glynnis Newcombe – Barbara Schöne, James Breen – Jonas Graaf, Sally Breen – Anina Abt-Siebold.

Drehorte: Die Autofahrt zu Tante Cleo wurde auf der Straße A379 (von Dartmouth südwärts nach Torcross) gedreht und zwar bei dem kleinen Ort Stoke Fleming Richtung Südwest. Im Hintergrund der Strand von Blackpool Sands und die dahinter ins Meer ragende Klippen. Oder die Dogshow – man sieht im Hintergrund einen Pub „The Floating Bridge“ – den gibt es heute noch. Die Szenen vor Frank Kirbys Immobiliengeschäft spielt in Totnes in der High Street unweit vom East Gate House. Sehr viele Szenen wurden in Dartmouth rund um den Hafen gedreht (Bayard’s Cove, wo Marcus der Hund entgegenläuft / oder rund um den Inner Harbour einige Autofahrten) und auch im gegenüberliegenden Kingswear, im und am Bahnhof und an den Anlegestellen der unteren Fähre (Lower Ferry).