Archiv | Gewissheit des Herzens RSS for this section

Gewissheit des Herzens

Gewissheit des Herzens

Auf dem Landsitz von Bill Chapman hat sich Besuch angekündigt: Dorothy Mellows, die Cousine von Bills früh verstorbener Frau, kehrt nach 33 Jahren in ihre alte Heimat England zurück. Die Rückkehr Dorothys kommt für Bill überraschend, denn damals verließ sie Hals über Kopf ohne Erklärung das Gut von Bill, ging nach Kanada und wurde eine erfolgreiche Kunsthändlerin. Nur zögerlich weicht die Angst der Bereitschaft, über die wieder lebendig gewordene Vergangenheit zu reden. Dorothys Sohn Richard, der seine Mutter auf ihrer Erinnerungsreise begleitet, schwebt derweil im siebten Himmel. Er hat sich auf Anhieb in die junge Tierärztin Jane Burn (Sonsee Ahray Floethmann) verliebt. Und auch Jane, die mit ihrem Freund, dem Bildhauer Steven Sky, auf dem Gut von Bill lebt, fühlt sich von Richard (Johannes Brandrup) magisch angezogen. Steven verhält sich dem neuen Verehrer Janes gegenüber zunehmend merkwürdiger. Richard wird schnell klar, dass er ein dunkles Geheimnis hat, von dem Jane nichts zu ahnen schien. Trotz all der menschlichen Unwägsamkeiten, finden die daran beteiligten Personen natürlich letztendlich ihren richtigen Weg, alleine oder auch mit Partner. Der Umgangston untereinander scheint manchmal von einem sehr rauhen „Klima“ begleitet zu sein. Doch da bei aller Härte niemals „Schläge unter der Gürtellinie“ landen ist es jedem einzelnen auch ermöglicht seine Meinung zu ändern ohne das er sein Gesicht verliert. Ein Filmerlebnis welches den Alltag für eine kurze genussvolle Zeit in den Hintergrund verdrängt.

Text & Foto: ZDF

Melodram, Deutschland 2002 *
Regie: Dieter Kehler
Drehbuch: Charlotte Drews-Bernstein
Musik: Richard Blackford
Laufzeit: 85 Minuten
Kamera: Holger Greiß

Darsteller: Nicole Heesters (Dorothy Mellows), Michael Degen (Bill Chapman), Sonsee Ahray Floethmann-Neu (Jane Burn), Johannes Brandrup (Richard Mellows), Doris Kunstmann (Mary Burn), Nina Sonja Peterson (Suzan Sackstone), Peter Böhlke (Arthur), Francis Fulton-Smith (Steven Sackstone)

Drehorte: Der Landsitz von Bill Chapman ist Trelissick House – und Garten in Cornwall mit subtropischem und fernöstlichem Bewuchs. Der Garten liegt in Feock, einem Ortsteil von Truro, ca. 4 Meilen nördlich der Stadt Falmouth oberhalb des Fal River und der Carrick Roads. In einer kurzen Einspielung ist Godrevy Point mit Leuchtturm zu sehen. Auch in Truro, dem Verwaltungssitz der englischen Grafschaft Cornwall,  wurden Szenen für diese Verfilmung gedreht. Bosvigo House liegt am Ortsrand von Truro und ist ein traumhaftes privates  georgianisches Herrenhaus mit einem Gartenparadies, es diente auch als Drehort.