Archiv | Ungezügelt ins Glück RSS for this section

Ungezügelt ins Glück

Foto: ZDF und JON AILES

Foto: ZDF und JON AILES

Als Lord Dylan Brooks, ein in Afrika arbeitender Arzt, nach längerer Abwesenheit seine Heimat Cornwall besucht, muss er überrascht feststellen, dass seine exzentrische Mutter ihr Anwesen in ein Pferdeasyl verwandelt hat. Der Unterhalt der Tiere hat das Familienvermögen gefährlich schrumpfen lassen. Dylan muss schleunigst einen Kredit besorgen, um eine Zwangsräumung zu verhindern.
In der Bank trifft er auf die Amerikanerin Gillian Morris, die frisch beförderte Leiterin der Privatkundenabteilung. Gillian wurde von einem missgünstigen Konkurrenten bei der Ausländerbehörde angeschwärzt. Ihr droht die Abschiebung, und sie sucht einen Mann für eine Scheinehe. Ihre Sekretärin stellt den Kontakt zu potentiellen Kandidaten her. Durch ein Missverständnis hält Gillian Dylan für einen der Bewerber und macht ihm den Vorschlag, pro forma zu heiraten.
Was für beide als ein gutes Geschäft mit gegenseitigem Nutzen und überschaubarem Risiko beginnt, entwickelt sich zu einer echten Belastungsprobe, als die Ausländerbehörde die Rechtmässigkeit der Ehe überprüfen will. Gillian muss sich auf dem Schloss der Brooks nicht nur den Beamten, sondern auch ihrer Schwiegermutter Lady Ava stellen. Und auch die Gefühle der beiden halten sich nicht an die Verabredungen.
Nach der Kurzgeschichte „The house next door“ – Text: ZDF 

Melodram, Deutschland/Österreich 2011*
Drehbuch: Martin Wilke, Silke Morgenroth
Kamera: Marc Prill
Regie: Thomas Hezel

Darsteller: Ole Eisfeld – Lord Dylan Brooks, Christian Kahrmann – Finley Hogan, Lara Joy Körner – Gillian Morris, Dorian Brunz – Matt, Diana Körner – Ava Brooks, Clelia Sarto – Betsy

Drehorte: Im Intro sind unter anderem der Leuchtturm „Startpoint“ und die Wiesen von Trelissick mit Blick auf den Fluß Fal zu sehen. Das Gut „Brooks Manor“ ist in Wirklichkeit Trelissick House. Das Herrenhaus ist von einer wunderschönen Parkanlage umgeben in dem Pflanzen aus aller Welt gedeihen. Wegen seiner Vielfalt ist der Park das ganze Jahr über attraktiv und für die Öffentlichkeit zugänglich, er gehört zum National Trust. Das Herrenhaus ist leider nicht zu besichtigen.
Ein weiterer Drehort war am Godrevy Point, hier fanden Aussprachen zwischen Dylan und Gillian statt. Im Hintergrund blickt man auf das Godrevy Island mit dem Lighthouse. Der Verkauf der Pferde fand ganz in der Nähe, auf einer Wiese am Godrevy Point, statt. Dylan kommt am Bahnhof in Bodmin „Bodmin General Station“ an.
Die Szenen der Ehepartnersuche wurde im Hafen von Padstow gedreht. Das Haus von Betsy in der Bucht, steht bei Port Quin südwestlich von Bude (war in „Wind über der See“ das Haus des alten Finnegan).

Drehzeit:  18.10.2011 bis 15.11.2011

Advertisements