Tag Archive | Joachim Kretzer

Entscheidung des Herzens

Foto: ZDF/Katrin Knoke

Foto: ZDF/Katrin Knoke

Für die junge, talentierte Modedesignerin Antonia Winston (Maxi Warwel) scheint der Himmel voller Geigen zu hängen. Doch dann muss sie entdecken, dass ihr Verlobter Peter (Matthias Paul) sie betrügt. Enttäuscht und zutiefst verletzt bricht Antonia in London alle Brücken hinter sich ab, und reist zu ihren Eltern nach Cornwall. Dorthin folgt ihr der charmante Rechtsanwalt David Scott (Bernhard Piesk), der in Peters Auftrag versuchen soll, die Wogen zu glätten und Antonia zur Rückkehr nach London zu überreden.
Währenddessen sieht die traditionsreiche Tuchmacherei Winston, die Antonias Eltern Helen (Gaby Dohm) und George (Michael Degen) gehört, schweren Zeiten entgegen. Noch haben sie die Schwierigkeiten vor Antonia geheim gehalten. Als jedoch der größte Stoffabnehmer der Winstons einen Großauftrag zurückzieht, erleidet George eine Herzattacke und muss in die Klinik eingeliefert werden. Antonia nimmt die Zügel in die Hand und lenkt das Traditionsunternehmen auf neue Wege. Völlig unerwartet findet sie tatkräftige Unterstützung in David, der sich mehr und mehr zu ihr hingezogen fühlt und versucht, ihr Vertrauen zu gewinnen.
Am Krankenbett ihres Vaters trifft sie auf ihren Jugendfreund Tom, der ihr ebenfalls seine Hilfe anbietet. Noch ahnt niemand, dass Tom ein falsches Spiel spielt und alles daran setzt, die beginnende Liebe zwischen Antonia und David im Keim zu ersticken. Text: ZDF

Drama/Romanze, Deutschland 2009 *
Regie: Thomas Herrmann
Drehbuch: Mónika Simon
Musik: Richard Blackford
Laufzeit: 90 Min.
Kamera: Franz Ritschel

Darsteller: Gaby Dohm (Helen Winston), Michael Degen (George Winston), Maxi Warwel (Antonia Winston), Bernhard Piesk (David Scott), Christoph Mory (Tom Dixon), Joachim Kretzer (Harold Huston), Giulia Karkhoff (Cindy Huston), Matthias Paul (Peter Crowe), Paul Lavers (Henry Bricks), Leslie Csuth u.a.

Drehorte: Poole, Dorset/England: Das Intro beginnt unter anderem mit dem Durdle Door und dem Somerley Estate, Ringwood, Hampshire, das in der Verfilmung als Herrenhaus der Tuchmacherfamilie Winston zu sehen ist. Die Autofahrten wurden in Kimmeridge und Umgebung, unweit der Kimmeridge Bay, sowie in Corfe Castle, gedreht. Der Spaziergang von Tom und Antonia war an der Studland Beach mit den Old Harry Rocks im Hintergrund. Die Manufaktur ist die Brauerei Hall & Woodhouse, The Brewery, Blandford St. Mary, Dorset. Die Western Somerset Bank ist die Town Hall in Blanford Forum und Toms Haus ist Harry Warren House, Watery Lane, Studland, Dorset (und kommt häufiger in anderen Pilcherverfilmungen vor). Die Bootsfahrt war vor Old Harry Rocks und die entscheidenden Szenen mit Antonia und David wurden bei Durdle Door gedreht. Die Autowerkstatt ist die Langton Garage, Langton Road, Blandford Forum.

Drehzeit: 20.05.2008 – 18.06.2008

Advertisements

Sieg der Liebe

38995-0-0011_133555

Foto: ZDF und John Ailes

Die Marketing-Studentin Emma Clark freut sich auf die gemeinsamen Semesterferien mit ihrem Freund Robert, die mit einem Besuch bei ihrer Mutter Maggie auf dem schönen Bauernhof der Familie beginnen sollen. Dort will sie ihm sagen, dass sie schwanger ist. Doch weil Robert unter einem Vorwand doch nicht gleich mitfahren will, teilt sie ihm die Neuigkeit noch vor ihrer Abfahrt mit. Er reagiert unerwartet negativ und will mit einem Kind nichts zu tun haben. Bitter enttäuscht beendet sie die Beziehung, sie will das Kind aber auf jeden Fall behalten. Sehr unglücklich kommt sie bei ihrer Mutter Maggie und ihrem Bruder Henry auf dem Hof an. Dort muss sie erfahren, dass der Hof in ernsthaften finanziellen Schwierigkeiten steckt, weil ihr verstorbener Vater heimlich Hypotheken bei der Harrington-Bank aufgenommen hatte. Emma entschließt sich, ein geerbtes wertvolles Silber-service zu verkaufen und fährt zu einer Auktion. Auf dem Weg trifft sie auf den attraktiven Paul Harrington, Erbe der alteingesessenen Silbermanufaktur Harrington. Er will auch zu dieser Auktion und kauft ihr das Silber ab. Sie flirten heftig, er macht ihr sogar einen spontanen Heiratsantrag, aber dann läuft sie ihm fort, ohne dass er mehr als ihren Vornamen erfährt.
Für beide ist diese Begegnung unvergesslich, doch wissen sie nichts voneinander. Vor einer Reise nach Indien beauftragt deshalb Paul seine Tante Agnes, Emma für ihn zu suchen. Doch währenddessen gibt es in Emmas neuem Leben auf dem Land mehrere dramatische Wendungen. Als Paul von seinerReise zurückkehrt, wird er von seinem Vater Lord Jeremy Harrington zunehmend unter Druck gesetzt, mit Sophie Winterborough, der PR-Lady der Harringtons, eine Familie zu gründen. Doch Paul spürt, dass dies der falsche Weg wäre, Emma zu vergessen.
Als er Emma endlich mit der Hilfe seiner Tante findet, gerät er jedoch in einen noch größeren Konflikt. Obwohl beiden klar ist, dass ihre Liebe zueinander größer ist, als alles, was sie jemals vorher erlebt haben, befindet sich Emma gerade jetzt in einer kaum zu meisternden Situation. Als Pauls Vater Lord Jeremy Harrington schließlich auch noch versucht, Emma mit einer Lüge von seinem Sohn fern zu halten, scheint Emmas Glück in großer Gefahr zu sein.
Text: ZDF

Melodram, Deutschland/Österreich 2007 *
Regie: Dieter Kehler
Drehbuch: Gabriele Kister
Kamera: Hartmut E. Lange
Musik: Richard Blackford

Darsteller: Christian Wolff (Lord Harrington), Diana Körner (Agnes Harrington), Susanne Berckhemer (Emma Clark), Jochen Schropp (Paul Harrington), Christine Reinhart (Maggie Clark), Natalie O’Hara (Sophie Winterborough), Joachim Kretzer (Oliver Harrington), Patrick Harzig (Robert Beards)

Drehorte: Exeter, Ugbrooke, Torbay und Umgebung; Im Intro erscheinen der Strand Blackpoole Sands in Richtung Mündung Dart River, der Leuchtturm Startpoint und Luftaufnahmen der Mündung des River Dart. Die Cafeszene wurde im Hafen von Torquay, wie des öfteren auf der Marina Restaurant Terrasse gedreht. Die Ausspracheszenen fanden  an der Südküste bei Berry Head (auch die Schlußszene) statt. Es folgt eine St. Ives Hafenansicht, aber die folgende Bank „English National Bank“ ist die Methodist Church, West Street, Ashburton. Der Antiquitätenladen „Ashburton Antiques“ heißt in Wirklichkeit Adrian Ager Ltd: (hier wird das Teeservice versetzt) und liegt in der North Street 15, Ashburton, Newton Abbot, Devon (Emma fährt auch durch die North Street weg!). Die Autofahrten mit Paul auf dem Weg zum Flughafen und später zurück wurden in Torquay auf der „Strand“ und der „Torbay Road“ gedreht.

Drehzeit: 05.06.2007 bis 05.07.2007

Wind über dem Fluss

Wind ueber dem Fluss

Als sie noch Kinder waren, glaubten Jenny und Patrick ganz fest daran, dass man den Wind herbeipfeifen kann – ein ganz bestimmter Pfiff würde den schlafenden Wind aufwecken. Doch diese Träume sind schon lange Vergangenheit. Obwohl sie sich aus den Augen verloren haben, konnte Patrick seine große Liebe Jenny aber niemals vergessen. Anlässlich des Geburtstages ihrer Mutter Anne kehrt Jenny nun für einige Tage aus London wieder in die alte Heimat zurück. Aber die fröhliche Geburtstagsfeier findet nicht statt. Anne hat soeben erfahren, dass ihr Geschäftsführer sie betrogen hat und ihre Firma, eine Schifffahrtsgesellschaft,
vor der Pleite steht.

Die Lage ist aussichtslos, bis Patricks älterer Bruder Michael als Retter in der Not erscheint. Michael, mittlerweile Bankdirektor, verspricht finanzielle Hilfe und kümmert sich auch sonst sehr intensiv um Jenny. Voller Trauer muss Patrick mit ansehen, wie sich für Jenny ein Jugendtraum erfüllt. Schon damals war Patrick immer nur der beste Freund, Michael dagegen ihre große Liebe. Und Michael weiß seine Chance zu nutzen.

Doch nicht nur für Jenny wird die Vergangenheit wieder lebendig. Auch John, der Bruder von Jennys Vater, ist zurückgekehrt. Vor mehr als dreißig Jahren hatten die beiden Brüder einen Autounfall – Jennys Vater war noch am Unfallort gestorben. Kurz nach dem Unglück war John in die USA gegangen und hatte dort ein Vermögen gemacht. Seine Rückkehr kommt für Anne und ihre Tochter völlig überraschend. Jetzt will John sein Geld zu Verfügung stellen, um die Reederei zu erhalten. Nach anfänglichem Zögern lässt sich Anne auf das verlockende Angebot ein – doch sie ahnt nicht, dass John ein dunkles Geheimnis hat.

Text & Foto: ZDF 

Liebesdrama, Deutschland 2001 *
Regie: Dieter Kehler
Laufzeit: 90 Min.
Drehbuch: Christiane Sadlo
Kamera: Franz Ritschel
Musik: Richard Blackford

Darsteller: Floriane Daniel (Jenny Fairburn), Nadja Tiller (Anne Fairburn), Matthias Schloo (Patrick Fenton), Joachim Kretzer (Michael Fenton), Alexander Kerst (John Hanks), Christiane Schulz.

Drehorte: Michael und Jenny üben auf dem Thurlestone Golf Course und im Hintergrund erkennt man den Thurlestone Rock, Die Hafenszenen zu dieser Verfilmung wurden in Dartmouth gedreht.