Archiv | Gezeiten der Liebe RSS for this section

Gezeiten der Liebe

Foto: ZDF

Foto: ZDF

Debbie Mitchell ist Porzellanmalerin in der alteingesessenen Manufaktur Oakwood. Mit dem ältesten Sohn der Familie, David, war sie verlobt – bis er bei einer Weltumsegelung vor der Küste Cornwalls tödlich verunglückte.Immer noch ist sie sehr eng mit der Familie Oakwood verbunden und kümmert sich liebevoll um Iris, die den Tod des geliebten Sohnes nicht verkraftet hat. Richard, Davids Vater und Chef der Firma, würde Debbie gern mit seinem zweiten Sohn Thomas zusammenbringen, damit Debbie nicht eines Tages zur Konkurrenz geht.

Edward Lawrence taucht im Auftrag einer Versicherung nach dem Wrack von Davids Segelyacht. Bei einem Tauchgang findet er eine Kassette mit Liebesbriefen von Debbie an David. Die Briefe berühren ihn zutiefst und er macht sich auf die Suche nach dieser faszinierenden Frau.
Text: ZDF

Melodram, Deutschland/Österreich2008 *
Kamera: Gernot Köhler
Drehbuch: Marlis Ewald
Regie: Hans-Jürgen Tögel
Musik: Richard Blackford

Darsteller: Stephanie Kellner (Debbie Mitchell), Michael Roll (Edward Lawrence), Gunter Berger (Richard Oakwood), Christiane Mayn (Iris Oakwood), Hubertus Grimm (Thomas Oakwood), Claudia Hübschmann (Maureen Baker)

Drehorte: Devon/England; Exeter, Mamhead & Mamhead Park, Torbay, Brixham, Berry Head/Brixham, Start Point und Umgebung.

Making of, Teamfilm -1, Teamfilm -2, Teamfilm -3

Drehzeit: 15.07.2008 bis 13.08.2008