Archiv | Sommer der Liebe RSS for this section

Sommer der Liebe

Foto: ZDF und Jon Ailes

Foto: ZDF und Jon Ailes

Auf der Suche nach einem neuen Job kommt die junge Elisabeth in die kleine, idyllische Gemeinde St. Annes. Dort macht sie die zufällige Bekanntschaft von Gregory Heston, der als junger Gardist im Dienst der britischen Königin steht. Gregory weiß, dass sein Vater Mortimer Heston für das große Anwesen eine neue Hausangestellte sucht. Elisabeth bekommt die Stelle, was Gregory ganz besonders freut, denn er beginnt sehr schnell, sich in die bezaubernde junge Frau zu verlieben. Gregory hat seinem Vater schlechte Nachrichten zu überbringen. Er ist durch die Offiziersprüfung gefallen, was Mortimer ihm sehr verübelt. Denn nach bestandener Prüfung sollte Gregory endlich seine langjährige Verlobte Rebecca heiraten. Elisabeth fühlt sich nicht nur in der Nähe von Gregory besonders wohl, jedoch sie hat auch ein merkwürdiges Erlebnis in St. Annes. Es kommt ihr vor, als sei sie in ihrer Kindheit bereits an all diesen Plätzen gewesen. Doch ihre Mutter, mit der sie telefoniert, weist ihre Fragen strikt zurück. Elisabeth findet mehrere Indizien, die dafür sprechen, dass ihr Verdacht begründet ist. Sie kennt Heston House und die Gegend um St. Annes und sie hat keine Zweifel mehr, dass es ein Geheimnis in ihrer Familie gibt, das sie noch nicht kennt. Gregory, hin und hergerissen zwischen dem Druck, den seine Verlobte und sein Vater auf ihn ausüben und seiner wachsenden Liebe zu Elisabeth, ist ihr eine wichtige Stütze bei der Suche nach ihrem Geheimnis.

Text: ZDF

Melodram, ZDF und ORF, 2007 *
Länge: 90 min
Bildformat: 16:9
Regie: Thomas Hezel
Drehbuch: Thomas Hernadi
Kamera: Dieter Sasse
Musik: Richard Blackford

Darsteller: Diana Staehly (Elisabeth), Bruno Bruni (Gregory), Klaus Wildbolz (Mortimer), Alexandra Schalaudek (Rebecca), Bigi Fischer (Lady Margaret), Frank Behnke (James,) Timo Hübsch (Eric) u.a.

Drehorte: England

Drehzeit: 22.08.2006 bis 21.09.2006

Advertisements